About me

Hello Friends and Enemies,

Das “About Me”… Das ist sie also, die gefürchtete Seite, auf der ich etwas über mich erzählen soll.
Na gut. Ihr wolltet es ja nicht anders. Ich bin Katania, Autorin und begeistert von den Möglichkeiten, die diese Welt uns eröffnet.

Ich identifiziere mich als wandelndes Desaster.

Ernsthaft, ich habe keinerlei Orientierungssinn, das ist so schlimm, dass Kollegen mich regelmäßig fragen, ob ich mich verlaufen habe, wenn sie mich außerhalb meiner Abteilung sehen. Ein Kollege bestand mal drauf, mich einen Weg zu begleiten der … Literally nur geradeaus ging, und auf dem man nicht abbiegen konnte, weil er Angst hatte, ich lande sonst wo.
Wenn ich mit Google-Maps navigiere, gehe ich zielsicher erstmal in die falsche Richtung.
Wenn ihr mich loswerden wollt, (irgendwann kommt der Moment bestimmt) könnt ihr mich in meinem Wohnzimmer drei Mal um meine eigene Achse drehen und zusehen, wie ich verzweifle. Ist übrigens Klasse bei Reisen, weil ich so Ecken entdecke, in die ich sonst gar nicht gekommen wäre.

Verbitterte alte Schachtel, dürfen wir auch nicht vergessen.

Davon abgesehen, bin ich eine hoffnungslose Romantikerin, die nicht mehr an die Liebe glaubt. Anders, als die Charaktere meiner Bücher. Denen gebe ich hin und wieder die Chance auf ein glücklich bis zum nächsten Kapitel.
Ich meine … nicht immer … aber eben hin und wieder. Wobei ich ein paar Romance-Projekte habe, an den ich derzeit arbeite von denen ich doch hoffe, dass sie zu einem Happy End kommen.
Wer meine Wolfkisses-Bücher kennt weiß allerdings, dass ein Happy End manchmal nicht das ist, was man erwartet hat. Macht euch also bereit auf Herzschmerz und Schockmoment, auch wenn es romantisch sein soll.

Sonstige Hobbies?

Der Grund, warum meine Kollegen so darauf bedacht sind, dass ich nicht verloren gehe, ist übrigens, dass ich gerne Backe und meine neue Diät besteht nicht nur darin, die knapp 20 KM, wenn das Wetter es zulässt, mit dem Rad in die Arbeit zu fahren, sondern mein Umfeld mit Kuchen und Muffins zu mästen, damit ich neben ihnen eine gute Figur mache. Vielleicht verrate ich euch im Laufe der Zeit das ein oder andere Rezept.

Was macht man als Autorin überhaupt so?

Autorenfoto - Profilfoto - Portraitfoto

Das ist eine sehr gute Frage. Prokrastinieren auf jeden Fall! Darin bin ich sehr gut. Aber hin und wieder raffe ich mich auf und schreibe ein Buch. Auf dieser Seite erzähle ich euch darüber und stelle die Bücher vor, die bereits erschienen sind, aber auch die, an denen ich gerade arbeite.

Auf der »Projekte« Seite könnt ihr sehen, in welchem Status sich die kommenden Bücher gerade befinden, und im »Shop« bekommt ihr die Printausgaben zu den aktuellen Büchern, die ihr auf der Seite »Veröffentlichungen« findet. Nicht unbedingt jetzt sofort, aber bis Ende des Jahres werden die neuen Ausgaben dort zu bekommen sein. Vielleicht auch die ein oder andere Postkarte, aber das steht noch in den Sternen.

E-Books wird es auch in Zukunft überall da geben, wo es E-Books nun mal so gibt.

Genug jetzt von mir! Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern!

Katania